Zur Navigation - Zum Inhalt

  • CONCEPT 40
    FLÄCHIGE WANDGESTALTUNG - FUNKTION INTEGRIERT

Inhalt

CONCEPT 40

Bei CONCEPT 40 entfällt die küchentypische klassische Einteilung in Unterschrank-Nische-Hängeschrank. Das Gestaltungsprinzip ist eine flächige Verkleidung der gesamten Wand oberhalb der Arbeitsplatte mit einem ruhigen Raster von 40 cm hohen Schränken.
Die Lifttüren sind jeweils einzeln zu öffnen. Die Schränke stehen bei CONCEPT 40 direkt auf der Arbeitsplatte. Damit kann die gesamte Arbeitstiefe genutzt werden.
Wichtige Funktionsbausteine wie Abzug und Armatur sind in dieses Raster optisch unauffällig integriert.

DETAILS

Mit Concept 40 wird der Begriff "Oberschränke" neu definiert. Das Gestaltungsprinzip ist die flächige Verkleidung der gesamten Wand oberhalb der Arbeitsplatte. Die horizontale Linienführung wird mit 40 cm hohen Frontreihen erreicht. Als besonderes Gestaltungsmerkmal besitzen diese Fronten an der Unterkante Griffleisten in Edelstahloptik (Griffnummer 806.405). Weitere Griffausführungen sind nicht lieferbar. Jeweils drei oder vier Fronten sind als Klappen übereinander an 120 cm oder 160 cm hohen Etagenaufsatzschränken angebracht. Die obersten sind als Drehklappen ausgeführt - die anderen als Liftklappen, die sich beim Öffnen parallel vor die darüber liegenden Fronten bewegen.